• Was, wenn der EHC Arosa, einst Schweizer Meister im Eishockey und Stolz einer Bergregion, just in dem Moment bankrott geht, als er um den Ligaerhalt kämpft? Alle Spieler verkauft werden müssen und nur noch ein Rumpfteam aus Junioren zurück bleibt, dem mit einem Schlag jegliche Zukunftsperspektive geraubt worden ist? Dann gibt es nur eines: Die alten Champions müssen ihre dicken Bäuche und breiten Hintern wieder in die Hockeyhosen zwängen und den Club vor dem drohenden Untergang retten.